Das leistet die Deutsche Gesellschaft für neurophysiologische Entwicklung e. V.

DGNE_Vorstand

Die Deutsche Gesellschaft für neurophysiologische Entwicklung e.V. hat sich zur Aufgabe gestellt, über die Vertretung, Beratung und Koordinierung seiner Mitglieder hinaus, die Sicherung und Erweiterung des Qualitätsstandards seiner Mitglieder zu fördern. Wir bieten

  • Supervisionen
  • vereinsinterne Fortbildungen
  • Fachfortbildungen, Tagungen und Kongresse
  • Förderung der Wissenschaft und Forschung

Ziel ist es, neurophysiologisches Grundlagenwissen in Theorie und Praxis in der Arbeit mit entwicklungsverzögerten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu vermitteln.

DGNE e. V. bietet bundesweit Vorteile

Hier stehen den Mitgliedern ihrer Therapie entsprechend aktuelle Unterlagen, Vorlagen etc. zum Download bereit.
Eine nach Postleitzahlen geordnete Mitgliederliste mit Tätigkeitsschwerpunkten und Links zur eigenen Homepage helfen, schnell gefunden zu werden.
Informationen – nicht nur für Mitglieder
Ferner bietet die DGNE e. V. allen interessierten Eltern, Pädagogen, Psychologen, Ärzten und Therapeuten Informationen über die angebotenen Therapien.

Ganzheitlicher Therapieansatz: Neurophysiologische Entwicklungsförderung DGNE®

Die Neurophysiologische Entwicklungsförderung DGNE® beschäftigt sich mit der Erfassung und Behandlung neurophysiologischer Ursachen von Lern-, Verhaltens- und Entwicklungsstörungen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.
Motorik, Sensorik und Emotionalität fließen in der menschlichen Entwicklung zusammen und bilden ein Ganzes, das aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet wertvolle Behandlungskonzepte eröffnet. Die DGNE e. V. wird die Kenntnisse in der neurophysiologischen Entwicklung vorantreiben und den Wissensaustausch zwischen Therapeuten, Ärzten und in der Pädagogik fördern. Zukünftig stellen wir neben der Neurophysiologischen Entwicklungsförderung DGNE® auch weitere Therapien vor.
Mehr über die Therapie …

Gesellschaft mit Geschichte

1999 wurde die Deutsche Gesellschaft neurophysiologischer Entwicklungsförderer e. V. gegründet. Im Jahr 2013 erhielt sie ihren heutigen Namen: Deutsche Gesellschaft für neurophysiologische Entwicklung (DGNE) e. V. Mit der Namensänderung wurde auch die Sitzverlegung nach Hannover beschlossen. 2014 erfolgte die Eintragung in das Vereinsregister des Amtsgerichtes Hannover.

Mehr zur Geschichte siehe hier.

Wie Sie Mitglied der Deutschen Gesellschaft für neurophysiologische Entwicklungsförderung e. V. werden können?

DGNE e. V. ist als  als Dachverband offen für neue Mitglieder: Interessierten Therapeuten und Anwendern angrenzender neurophysiologischer Behandlungsmethoden können wir jetzt eine Mitgliedschaft anbieten.
Beitreten/eine Mitgliedschaft beantragen …